Flash Download 3D-Zeitschrift benötigt das Flash 10.1 Plugin von Adobe.
Download von adobe.com

Bitte Stellen Sie sicher dass Javascript
in Ihrem Browser aktiviert und erlaubt ist.


Content:
1
Das WebAzine der Schweizer Roboterindustrie 1 – 2014 QUALITÄT Roboter sichern die Qualität

2


3
swissT.net Sektion 42 – Robotics & Systeme Industriestrasse 4a, CH-8604 Volketswil

4
InhaltsverzeIchnIs

5
Qualitätssteigerung: Zusam Mit dem Einsatz von Industrierobotern kann die Qualität in der P mit Industrierobotern liefert eine gleichbleibende, konstant hohe grosse Flexibilität durch programmierte Messungen mit entspre Roboter arbeiten gezielt Roboter arbeiten gezielt, zuverlässig, pausenlos und garantieren Qualität. Zentral dabei ist die Mensch-Maschine-Schnittstelle, die es dem Bediener erlaubt, in den Prozess einzugreifen. Nur wenn die Programmierung durch den Menschen fehlerfrei ist, stimmt auch die Produkt- oder Prozessqualität. Roboter ermöglichen gleichbleibende Qualität Roboter nehmen in den Fertigungs- und Produktionsbetrieben eine immer bedeutendere Rolle ein. Industrieroboter erhöhen die Flexibilität des Betriebs und gewährleisten die wirtschaftliche Steuerung der Produktion und gleichbleibende Qualität. Roboter haben eine wichtige Funktion innerhalb der Produktion Der Roboter ist eine zentrale Figur in der Automatisierung: Er ist takt- und zyklusbestimmend innerhalb der Produktionslinie. Der Bediener der Anlage kontrolliert, der Roboter gibt den Arbeitszyklus vor. Roboter produzieren auch kleine Stückzahlen Nicht nur die Fertigung grosser Stückzahlen, sondern auch Losgrössen von 1 – 10 lassen sich mit neuzeitlichen innovativen Steuerungen wirtschaftlich realisieren. Produktionsdaten ab CAD ermöglichen ein schnelles, optimiertes und zuverlässiges Umrüsten auf neue Werkstücke. Roboter sind vielfältig einsetzbar Roboter sind heute unabhängig von der Branche praktisch in jedem Betrieb einsetzbar. Die Vielzahl der verschiedenen Arten von Robotern kennt keine Grenzen. Ob humanoide Roboter für Demonstrations- und Showzwecke, Personal Robotics in der Zusammenarbeit Mensch und Maschine oder Service-Roboter für die verschiedensten Anwendungen – es gilt immer das Gleiche: Präzision, Zuverlässigkeit, Flexibilität, kostengünstig in der Anschaffung, servicefreundlich und einfach in der Handhabung. swissRobotics.net 1 – 2014

6
mmenspiel mensch & roboter Produktion wesentlich verbessert werden. Die Automatisierung e Qualität. Im Bereich der Qualitätskontrolle garantiert sie echenden Protokollen. roboter sichern die Qualität

7
Der Zimmermann Der Zukun Die Firma Mivelaz mit Sitz im freiburgischen Le Bry ist spezialisi Jährlich liefert sie mehr als 200 montagebereite Holzkonstruktio Portalroboter die Produktion der massgeschneiderten Konstrukt Mivelaz Techniques Bois SA hat bereits mehr als 1500 verschiedene Holzkonstruktionen an Kunde geliefert. Von einfachen bis zu komplizierten Dachkonstruktionen, über Veranden, Hallen und ve denste vorgefertigte Gebäude in Holzrahmenbauweise. Seit drei Jahren unterstützt der Portalr Wood-Flex 32 die Produktion. Die Roboteranlage ist bei der Anfertigung ökologisch wie ökono sinnvoller Holzhäuser nicht mehr wegzudenken. Sie ermöglicht es, auf individuelle Kundenwün einzugehen. Inhaber David Mivelaz ist sehr zufrieden mit der Anlage und meint: «Es ist wie ein Tr Zukunft noch sehr gut erweiterbar ist». Roboter fräst, bohrt, schleift, leimt und nagelt tiert. Güdel steht für «Schweizer Qualität» und stellt ihre Produkte auch in der Schweiz her. nach einer 3-jährigen Entwicklungsphase eine solch universelle Maschine zu haben, die au Das Herzstück der Anlage ist das Portal der Güdel AG, das hochpräzise Verarbeitungsschritte gar Genauigkeit des Portals spielt eine wichtige Rolle in der Produktion. In Zukunft wird die Verarbeitu in der Holzbranche immer komplexer werden, wie zum Beispiel die Herstellung von speziell Rundungen, Grössen und Vorfabrikationen. Um diesen Anforderungen gerecht zu werden, brauch es Roboter. Und so funktioniert es bei Mivelaz: Die Basis sind die kundenspezifischen Pläne, d aus dem CAD (computerunterstütztes Zeichnen) direkt in die Roboteranlage exportiert werden Aus den CAD-Daten wird automatisch ein Programm generiert. Während der Produktion bestück sich der Roboter selbst mit den nötigen Werkzeugen – er fräst, schneidet, bohrt, leimt und nagelt. hergestellt und ausgeliefert werden. Die Zukunft des Schweizer Holzbaus liegt in der Automatisierung. Mit einer modernen Infrastruktur und hoher Flexibilität wird sie konkurrenzfähiger gegenüber anderen Baubranchen. Innert kürzester Zeit können so komplizierte und qualitativ hochwertige Holzkonstruktionen swissRobotics.net 1 – 2014 Die Güdel Group ist Hersteller und Anbieter von Automationslösungen und Maschinenelementen mit dem Ziel, die Leistungsfähigkeit von Fertigungs- und Dienstleistungsprozessen zu steigern. Die Güdel Technologie ist seit über 60 Jahren Synonym für Innovation, Qualität und Flexibilität. Die Firma hat sich als ein Unternehmen etabliert, das Nachhaltigkeit, Zuverlässigkeit und Verantwortung voranstellt, und wird in diesem Ethos seit zwei Generationen von der Eigentümerfamilie geführt. GÜDEL ist ein global tätiges Unternehmen mit Sitz in der Schweiz und beschäftigt weltweit rund 1050 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in 24 Produktions-, Vertriebsund Serviceniederlassungen. Güdel AG Gaswerkstrasse 26 Industrie Nord CH-4900 Langenthal Tel. +41 62 916 91 91 Fax +41 62 916 91 50 www.gudel.com info@ch.gudel.com

8
ert auf Holzkonstruktionen und Fertighäuser aus Holz. onen aus. Seit drei Jahren unterstützt ein 6-achsiger tionen. en aus- erschie- roboter omisch ünsche raum, uch in ranDie roboter sichern Die Qualität Menschlicher Faktor - Die Roboteranlage unterstützt den Zimmermann in der Ausführung sich wiederholender Tätigkeiten. - Vereinfachung gewisser Herstellungsverfahren. - Belohnend für Mitarbeitende, denn sie können sich anderen/neuen Aufgaben widmen. Wirtschaftlicher Faktor - Komplizierte und qualitativ hochwertige Holzkonstruktionen werden in kurzer Zeit hergestellt und ausgeliefert. - Durch eine optimierte Programmierung können auch individuelle Projekte effizient umgesetzt werden. - Hoher Mehrwert für z.B. gekrümmte Teile, die sonst von Hand nicht hergestellt werden könnten (zu hohe Kosten). - Voluminösere Bauten können bearbeitet werden.

9
InnovatIon für dIe LackIeru Die Anforderungen an die Produktion in der Schweiz werden immer g permanenter Qualitäts-Kontrolle mit Online-Rückverfolgbarkeit mus SECKLER AG in Pieterlen können die Spezialisten die Lackierungsproz Polyvalenter Lackierautomat Paintero ist ein innovativer polyvalenter Lackierautomat, der mit einem Stäubli Paint Knickarmroboter ausgerüstet ist. Neben dem Lackieren übernimmt der sechsachsige Stäubli Roboter auch Zusatzaufgaben wie Palettierung, Werkzeugwechsel, Ionisierung und Reinigung der Spritzpistolen. Die Werkstücke, die lackiert werden sollen, befinden sich auf Paletten. Die Speicherung, Bereitstellung und Zwischenlagerung der Paletten erfolgt auf zwei Wagen. In dieser Applikation stehen bis zu fünf Farbbehälter mit automatischem Rührwerk und ein Lösungsmittelbehälter zur Verfügung. Ein Farbwechselventilblock sorgt für kurze Farbwechselzeiten. Dank einer prozessbezogenen Visualisierung erreichen die Lackierspezialisten ohne Roboterkenntnisse die folgenden Ziele: – Steigerung der Produktivität – Senkung des Ausschusses – Konstante, reproduzierbare Qualität – Rückverfolgbarkeit – Auch ohne Roboterkenntnisse kurze Programmierund Inbetriebnahmezeiten bei Neuprodukten – Hohe Flexibilität – Erstellung von neuen innovativen Lackierprozessen swissRobotics.net 1 – 2014 Hochleistungsroboter für alle Produktionsumgebungen. Für jeden Industriebereich, die Kompetenz und das Engagement eines Teams. Seit über einem Jahrhundert steht Stäubli weltweit für Innovation und Qualität, und verfügt über ein breit gefächertes Angebot von Hochleistungsroboter, die mit einer Reihe technischer Highlights überzeugt: kompakte Bauweise, grosse Reichweite, Bestwerte in Dynamik und Präzision. Die Roboter punkten auch unter härtesten Einsatzbedingungen mit maximaler Verfügbarkeit und sind dank ihrer Flexibilität wahre Multitalente für eine Vielzahl von Applikationen. STÄUBLI AG Seestrassse 238 CH-8810 Horgen Tel. +41 43 244 22 66 Fax +41 43 244 22 67 www.staubli.com robot.ch@staubli.com

10
grösser. Eine hohe Produktivität mit grösserer Flexibilität und ss gewährleistet werden. Dank der Paintero Roboteranlage von zesse für Uhrenzifferblätter optimieren und unter Kontrolle halten. ung von ZIfferbLättern roboter sIchern dIe QuaLItät Menschlicher Faktor Die Lackierspezialisten sind aufgrund der polyvalenten Roboteranlage Paintero sehr motiviert, die Grenzen ihrer schwierigen Prozessanforderungen zu erweitern. Ohne Roboterkenntnisse können sie eine moderne Technologie benützen, die die Produktivität steigert sowie die Qualität der Lackierung erhöht und unter Kontrolle hält. Sie können sich somit auf die Erstellung von immer komplexeren Produktionsprozessen konzentrieren und die Kompetenz in ihrem Metier vergrössern. Wirtschaftlicher Faktor Dank der Robotik und dem Lackierautomat Paintero haben heute die Lackierspezialisten von Uhrenzifferblättern die Möglichkeit, ihre Produktionsprozesse wesentlich zu optimieren und unter Kontrolle zu halten. Sprich Steigerung der Produktivität, Senkung des Ausschusses, konstante reproduzierbare Qualität und Online-Rückverfolgbarkeit.

11
RoboteR dRessieRen toRten Sie ist süss, berühmt und sieht gut aus. Ausserdem schmeckt si In der Backstube hilft ein FANUC-Roboter bei der Herstellung. Inhaber Manfred Suter war vor gut 30 Jahren gerade vor Feiertagen nächtelang in der B Dabei wünschte er sich für die Tortenherstellung – genauer das Dressieren – einen Roboter. Jahre verfolgte er diverse mechanische Ansätze einer Automatisierung. Mit Hilfe eines befre ten Ingenieurs und eines Automatisierungsspezialisten entwickelten sie eine Anwendung für Konditoreieinsatz. Ein FANUC-Roboter durfte fortan das Dressieren der Japonais-Masse üb nehmen. Automatisierter Helfer in der Backstube Die «Original Solothurner Torte» wird nach einem Rezept produziert, das 2015 hundert Jahre alt wird. Am Erfolg dieses Leader-Produkts der Suteria Chocolata AG – jährlich werden viele Tausend Stück hergestellt – ist auch ein LR Mate-Roboter von FANUC beteiligt. Mit zirka 700 mm Reichweite und einer Traglast von 5 kg ist er das technische Abbild eines menschlichen Arms und auch in der Lebensmittelproduktion ein idealer Helfer. Die Bedienung der Zelle ist auf einfache Handgriffe reduziert. Auf einem kleinen Touchscreen wird eine von sechs Tortengrössen eingestellt. Jede Torte hat einen Boden und einen Deckel aus Baiser – und ihre Herstellung ist der Job des Roboters. Der Mitarbeiter füllt die Dosiereinrichtung mit der Haselnuss-Baisermasse, sorgt für einen Stapel Backbleche, und schon kann der Start-Knopf gedrückt werden. Mit einer Dosiereinheit dressiert der Roboter in kreisenden Bewegungen die Masse. Danach kommt das volle Blech in den Ofen. «Kompromisslose Qualität» reklamiert die Suteria für sich und kommt mit den frischen Produkten aus Solothurn bei den Konsumenten an. Nur die wenigsten wissen, dass auch ein FANUC-Roboter daran mitgearbeitet hat! swissRobotics.net 1 – 2014 Kompetenz im Bereich Industrieroboter und CNC in der Automation, sowie Robomachine. FANUC CORPORATION, mit Firmenhauptsitz am Fuß des Berges Fujiyama in Japan, ist weltweit das am stärksten diversifizierte Unternehmen von Produkten der Fabrik­ automation (FA), Robotern sowie Werk­ zeug­ und Spritzgussmaschinen. Mit über 250 000 installierten Industrierobotern, ist FANUC der weltweit grösste Roboter­Her­ steller. Die Produktionskapazität liegt jetzt bei monatlich 5000 Robotern, mit 60 verschiedenen Robotermodellen (1 bis 1350 kg Traglast) für alle Anwendungsbe­ reiche. FANUC Switzerland Grenchenstrasse 7 P.O. Box CH­2500 Biel/Bienne 8 Tel. +41 32 344 46 46 Fax +41 32 344 46 47 www.fanuc.eu sales@fanuc.ch

12
böden e lecker – die Solothurner Torte der Suteria. ackstube. Über die undeden RoboteR sicheRn die Qualität Menschlicher Faktor – Bessere Arbeitsbedingungen für qualifizierte Konditoren, da monotone und kräftezehrende Arbeit wegfällt, keine Abwanderung mehr von guten Leuten. – Keine Nachtschichten mehr nötig. Wirtschaftlicher Faktor – Flexible Automatisierung: Bei erhöhtem Bedarf und unter hohen Beanspruchungen vor Feiertagen, einfache Erhöhung der Produktion ohne zusätzliches Personal. – Amortisation innerhalb eines Jahres, wenn der Roboter zweischichtig läuft. – Die exaktere Arbeitsweise garantiert kompromisslose Qualität.

13
automatische Qualitätsprü Die sia Abrasives mit Hauptsitz in Frauenfeld, gehört weltweit zu d Seit Februar 2014 setzt sie für die Qualitätsprüfung einen Robote Die Industrie, der spezialisierte Fachhandel und dessen Endkunden stellen immer höhere A die Qualität von Schleifmitteln. Das Schweizer Traditionsunternehmen sia Abrasives entw produziert komplette, auf spezifische Anforderungen und Anwendungen zugeschnittene systeme zur Bearbeitung von Oberflächen aller Art und vertreibt sie weltweit. Seit Februar 20 sia Abrasives ein Prüfsystem mit Roboter ein, das für die Produktionsfreigabe von Neuentw gen, für die Qualitätskontrolle nach der Produktion und für die Beurteilung bestehender Pro systeme AG, einem der führenden Schweizer Anbieter von Automatisierungslösungen. Vollautomatische Prüfprogramme verwendet wird. Geliefert wurde die Roboterzelle samt allen Komponenten von Insys Indus Der Schleifmittelprüfstand basiert auf einer werkstückgeführten Roboter­Bearbeitungsze die einen möglichst autonomen Betrieb der Schleifmittelprüfung gewährleistet. Der Bedien setzt die Werkstücke ins Magazin der Anlage ein und wählt die gewünschten Prüfprogramm und Parameter. Die Zelle führt die Prüfprogramme vollautomatisch aus, bis das Schleifba schlossen ist. ausgewechselt werden muss, die Werkstückmagazine leer sind oder das Programm abg In der Roboterzelle werden während der drei Prüfprozesse verschiedene Daten ermittelt: G wicht und Abtrag des Testmaterials, Scheibendurchmesser, Druck, Kraft, Geschwindigkeit u abgelegt, so dass jederzeit darauf zurückgegriffen werden kann. Widerstand. Die Daten werden pro Test zusammengestellt und in einer zentralen Datenb Die Roboter­ und Prüfzelle bei sia Abrasives ist ein gelungenes Beispiel für Schweizer Präzisi mittel herzustellen, um perfekte Oberflächen zu schaffen. und Qualitätsarbeit, die ein grosses Ziel verfolgt: mit grösstmöglicher Effizienz die besten Sc swissRobotics.net 1 – 2014 Kompetenz in der Entwicklung und Realisierung von hochwertigen Systemen für die Automatisierung von Montage-, Bearbeitungs- und Prüfprozessen auf Basis von Industrierobotern, Rundtaktund Linearsystemen. Die Insys Industriesysteme AG ist einer der führenden Schweizer Anbieter von Automatisierungslösungen. Sie entwickelt und produziert mit ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hochwertige Systeme für die Automatisierung von Montage-, Bearbeitungs- und Prüfprozessen. Mit über 850 installierten Anlagen und der Integration von über 650 Industrierobotern ist sie hauptsächlich in den Segmenten Medical/ Pharma, Luxusgüter, Elektronik, Consumer und Industrial Goods sowie Automotive vertreten. Insys Industriesysteme AG Buchliweg 12 CH-3110 Münsingen Tel. +41 31 720 77 77 Fax +41 31 720 77 78 www.insys.ch mail@insys.ch

14
den führenden Anbietern von innovativen Schleifmitteln. er ein. üfung für schleifmittel Ansprüche an wickelt und e Schleif­ 014 setzt wicklun­ odukte strie­ elle, ge­ Ge­ bank ions­ chleif­ roboter sichern die Qualität Menschlicher Faktor – Die bis dahin manuelle Arbeit bei der Schleifmittelprüfung ist mono­ ton, anstrengend und langweilig. – Die vielen Einflussfaktoren beim Handschleifen führen zu einer grossen Streuung der Messresultate und zu nicht reproduzierbaren Ergebnissen. – Bei aufwendigen Testreihen, die manuell oder semi­automatisch durchgeführt werden, sind die Mitar­ beitenden im Testlabor einer grossen körperlichen Belastung ausgesetzt. – Die Bedienung einer Anlage führt zu besseren und interessanteren Arbeitsbedingungen für die Mitar­ beitenden. Wirtschaftlicher Faktor – Mit der Schleifmittelprüfanlage wer­ den drei Ziele erreicht: Überprüfung der Produktqualität, Ermittlung von Daten für Produktdatenblätter mittels Lebensdauertest, Testen von neuen Produkten. – Tests mit dem Roboter können auch in der Nacht oder am Wochenende durchgeführt werden. – Durch den effizienten Einsatz des Ro­ boters (automatischer Greiferwechsel und Materialdepot) können viel mehr Daten erfasst werden als vorher.

15
GünstiGe AutomAtionslösu Kostengünstige Leichtbauroboter werden dort eingesetzt, wo ge Ein Beispiel aus der Verpackungsindustrie zeigt, wie sie die Effiz Der Automatisationsspezialist bachmann engineering ag konnte in den letzten Jahren mit verschiedenen Lösungen zeigen, dass Prozesse dank flexiblen Leichtbaurobotern einfach und mit geringen Investitionen automatisiert und damit effizienter gemacht werden können. Vollautomatisches Handling von Styroporboxen Im Jahr 2013 realisierte bachmann engineering ag eine massgeschneiderte Automationsanlage für Taracell in Künten, einen Hersteller von Verpackungsmaterial und Partikelschaumstoffen. Die Anlage wurde in der Rekordzeit von wenigen Wochen gebaut und in Betrieb genommen. In zwei gekoppelten Roboterzellen handhabt ein Leichtbauroboter UR5 von Universal Robots Entnahme, Zwischenlage und die Etikettierung, in der anderen setzt ein UR10 den Boxen den Deckel auf und stapelt anschliessend je 20 Boxen auf zwei Europaletten. Ein Zyklus dauert rund 40 Sekunden; die Autonomie der Anlage beträgt 25 bis 30 Minuten. In dieser Zeit können die Mitarbeitenden andere Aufträge erledigen, danach müssen die Paletten ausgewechselt werden. Bei Taracell hält die Roboterlösung alles, was man sich von ihr versprochen hatte: Sie braucht wenig Platz, arbeitet konstant präzise und ausreichend schnell – und sie ermöglicht den Mitarbeitenden interessantere Aufgaben, als das repetitive Zusammenstellen der Boxen. swissRobotics.net 1 – 2014 Als Systemhaus für Automation und Robotik verfügt bachmann engineering ag über langjährige Erfahrung und heraus­ ragendes Know­how im Bau von Auto­ mationsanlagen für die Teilezuführung und Teilevereinzelung. bachmann engineering ag baut über die Landesgrenzen hinaus schlüsselfertige Roboter und Automationsanlagen nach Mass. Als Systemhaus für Automation und Robotik verfügt das Unternehmen über eine langjährige Erfahrung und heraus­ ragendes Know­how. In der Teilezuführung und ­vereinzelung mittels Robotik ist bach­ mann engineering ag Schweizer Produkte­ marktführerin, wobei namhafte Vertretun­ gen (z.B. Universal Robots, SVIA) und selbst entwickelte Produkte (z.B. Bachmann Feed­ Master, Bachmann FlexHandling) eine wich­ tige Rolle spielen. bachmann engineering AG Henzmannstrasse 8 CH­4800 Zofingen Tel. +41 62 752 49 49 Fax +41 26 751 46 47 www.bachmann­ag.com info@bachmann­ag.com

16
nG mit leichtbAurobotern ringe Gewichte zu handhaben sind. ienz in der Produktion erhöhen. roboter sichern die QuAlität Menschlicher Faktor Repetitive Arbeiten – auch wenn es sich nicht um körperlich anstrengende Tätigkeiten handelt – können von einem Roboter übernommen werden; die Mitarbeitenden werden frei für andere Aufgaben. Die Vielseitigkeit von Leichtbaurobotern und die einfache Bedienung regt die Mitarbeitenden dazu an, sich neue Anwendungsmöglichkeiten auszudenken und aus zuprobieren. In diesem Sinne sind solche Roboter eine Bereicherung des Arbeitsumfeldes. Wirtschaftlicher Faktor Leichtbauroboter wie zum Beispiel UR5 und UR10 von Universal Robots sind in der Anschaffung sehr günstig und können äusserst vielseitig eingesetzt werden, so auch in der Verpackungs- und Kunststoffindustrie.

17
RoboteR-Szene RoboteR lackieRen die flügel deR boeing 777 Die Boeing 777 gehört zu einer der populärsten kommerziellen zeuge pro Flugzeuge der Welt. Boeing Aufgrund setzt in der grossen Nachfrage werden in den USA 100 FlugJahr produziert. der Produktion auf Qualität, Geschwindigkeit und Effizienz. Bei der sogenannten automatisierten Spray-Methode (ASM) grundieren und lackieren Roboter präzise die Flügel der 777 und reduzieren dabei den Zeitaufwand um 40 Prozent. Dabei werden gleichzeitig zwei verschiedene Farben in zwei verschiedenen Schichtdicken aufgetragen. RoboteRtechnik Städte und eine S Die grosse Marktnachfrage novationen erforderlich. Di umfassenden Containerrein Unternehmens «FreshBins» einem Lkw montierten Ind die automatische Sammlun der die Container automatis trie- und Hausabfallcontain um den Zielcontainer auch bedingungen zu orten. können, waren Neuentwicklu swissRobotics.net 1 – 2014

18
füR SaubeRe SaubeRe umwelt nach kostengünstigen und e Vision des australischen menSch gegen maSchine Tischtennis-Profi Timo Boll tritt gegen einen Roboter an. Boll steht für nahezu konkurrenzlose Geschwindigkeit, Präzision und Flexibilität. KUKA wirbt mit dem Spot für die Neueröffnung einer Fabrik in China, genauer in Shanghai. Dort produzieren bald 350 Mitarbeitende mehr als 3000 Roboter und Steuereinheiten. Doch sehen Sie selbst, wer das Tischtennis-Duell gewinnt! nigungsdiensten machte In- » bestand darin, einen auf dustrieroboter einzusetzen, g und Reinigung von Indus- sch auflädt. Um Roboter für nern auf Lkws einsetzen zu unter verschieden Umwelt- ungen notwendig geworden, RoboteR-Szene

19


20
News

21
Partnerschaft und Kompetenz in der Robotik. Beratung und Unterstützung im Bereich der roboterbasierten Automation. ABB Robotics Schweiz unterstützt ihre Partner in der Planung, im Vertrieb und in der Inbetriebsetzung von Produkten, Lösungen und Dienstleistungen im Bereich der roboterbasierten Automation. Wir bieten Lösungen an, die technologisch auf dem aktuellsten Stand sind und leisten damit einen Beitrag zum langfristigen Erfolg unserer Partner. Die höchstmögliche Verfügbarkeit der Anlagen, eine lange Lebensdauer der Roboter, sowie die Steigerung der Gesamtproduktivität stehen im Zentrum unserer Leistungen. ABB Schweiz AG Industrie- und Gebäudeautomation Brown Boveri Platz 3 CH-5400 Baden Tel. +41 58 585 00 00 Fax +41 58 586 05 99 www.abb.ch/robotics robotics@ch.abb.com Als Systemhaus für Automation und Robotik verfügt bachmann engineering ag über langjährige Erfahrung und heraus ­ ragendes Know­how im Bau von Automationsanlagen für die Teilezu führung und Teilevereinzelung. bachmann engineering ag baut über die Landesgrenzen hinaus schlüsselfertige Roboter und Automationsanlagen nach Mass. Als Systemhaus für Automation und Robotik verfügt das Unternehmen über eine langjährige Erfahrung und herausragendes Know­how. In der Teilezuführung und ­vereinzelung mittels Robotik ist bachmann engineering ag Schweizer Produktemarktführerin, wobei namhafte Vertretungen (z.B. Universal Robots, SVIA) und selbst entwickelte Produkte (z.B. Bachmann Feed­ Master, Bachmann FlexHandling) eine wichtige Rolle spielen. bachmann engineering AG Henzmannstrasse 8 CH­4800 Zofingen Tel. +41 62 752 49 49 Fax +41 26 751 46 47 www.bachmann­ag.com info@bachmann­ag.com Kompetenz in technologieübergreifenden Systemlösungen, integrierter Sicherheitstechnik insbesondere für Roboter, Integration von Roboterlösungen und Dienstleistungen und Komponenten zum Antreiben, Steuern und Bewegen. Perfection in Automation B&R Industrie-Automation AG ist die Schweizer Niederlassung des österreichischen Privatunternehmens B&R. Mit 2400 Mitarbeitern und einem eigenen Vertriebs- und Supportnetz in über 68 Ländern initiiert B&R technologische Trends, etabliert diese am Markt und ist so zu einem Schrittmacher im Bereich der Automatisierungs- und Prozessleittechnik geworden. Integrierte Gesamtlösung für höchste Wirtschaftlichkeit Von Steuerungs-, Antriebs- und Visualisierungstechnologie bis hin zur übergreifenden Softwareplattform bietet B&R das komplette Portfolio an Automatisierungsbausteinen. B&R Industrie-Automation AG Langfeldstrasse 90 CH-8500 Frauenfeld Tel. +41 52 728 00 55 Fax +41 52 728 00 54 www.br-automation.com office.ch@br-automation.com Kompetenz in der durchgängigen Integration von robusten Roboterlösungen und Kamerasystemen. Industrielle Bildverarbeitungssysteme von Compar sind überall dort zu finden, wo Qualitätskontrollen gefordert, Null-Fehler- Strategien verfolgt, Ressourceneffizienz und eine hohe Produktivität verlangt werden. Hauptaufgaben sind Inspektionen, Identifikationen und Robot Guidance. Mit dem Anspruch für Sie ein kompetentes Systemhaus für industrielle Bildverarbeitung und Robotik zu sein, bieten wir Lösungen mit intelligenten Kameras, PC-basierten Visionssystemen, präzisen Robotern, bis hin zu ganzheitlichen Prüfanlagen mit hochflexiblem Handling. Compar AG Rietbrunnen 44 CH-8808 Pfäffikon SZ Tel. +41 55 416 10 60 Fax +41 55 416 10 61 www.compar.ch info@compar.ch Mit CresaSolution erhalten Sie von Credimex innovative Modullösungen, erstellt aus unserem umfangreichen Produktsortiment für Robotik & Vision zur Automatisierung Ihrer Prozesse. Die Credimex AG hat sich seit der Firmengründung 1949 kontinuierlich den Märkten und Technologien angepasst, um den Kunden den bestmöglichen Nutzen zu bieten. Unsere Kernkompetenzen liegen innerhalb der Bereiche Bewegungstechnik, Robotik, Bildverarbeitung, chemisch-technischen Produkte, sowie tribologische Beschichtungen. Unsere Standorte Alpnach und Renens bringen Kundennähe und erlauben optimale logistische Abläufe. Die partnerschaftliche Zusammenarbeit mit unseren Kunden ist die Grundlage unseres Erfolges. Credimex – Ihr Weg zur Lösung. CREDIMEX AG Untere Gründlistrasse 7 CH-6055 Alpnach Tel. +41 41 666 29 49 Fax +41 41 666 29 50 www.credimex.ch credimex@credimex.ch Kompetenz in Material- und Informationsflusstechnik inkl. Beratung und Auslegung von Transfersystemen, Aluminium-Profilbautechnik und Arbeitsplätzen. Die seit 1989 tätige FMS-Technik AG mit Sitz in Beringen (SH) bearbeitet den Deutschschweizer Markt und das Tessin als Vertriebspartner der Bosch Rexroth Schweiz AG. Wir bieten Ihnen umfangreiche Kompetenz für unseren Aluminium-Profilbaukasten, ergonomisch gestaltete Handarbeitsplätze, Transfersysteme sowie diverse Dienstleistungen. Mit dem mittlerweile weltgrössten Profilbaukasten der Produktelinie MGE von Bosch Rexroth bauen wir rationell und kostengünstige Maschinengestelle, Vorrichtungen, Verkleidungen und Sicherheitseinrichtungen aller Art sowie kundenspezifische Lösungen. FMS-Technik AG Hardmorgenweg 19 CH-8222 Beringen Tel. +41 52 687 26 26 Fax +41 52 687 26 20 www.fms-technik.ch info@fms-technik.ch Kompetenz im Bereich Industrie - roboter und CNC in der Automation, sowie Robomachine. FANUC CORPORATION, mit Firmenhauptsitz am Fuß des Berges Fujiyama in Japan, ist weltweit das am stärksten diversifizierte Unternehmen von Produkten der Fabrikautomation (FA), Robotern sowie Werkzeug­ und Spritzgussmaschinen. Mit über 250 000 installierten Industrierobotern, ist FANUC der weltweit grösste Roboter­Hersteller. Die Produktionskapazität liegt jetzt bei monatlich 5000 Robotern, mit 60 verschiedenen Robotermodellen (1 bis 1350 kg Traglast) für alle Anwendungsbereiche. FANUC Switzerland Grenchenstrasse 7 P.O. Box CH­2500 Biel/Bienne 8 Tel. +41 32 344 46 46 Fax +41 32 344 46 47 www.fanuc.eu sales@fanuc.ch

22
Kompetenz in der Entwicklung und Realisierung von hochwertigen Systemen für die Automatisierung von Montage-, Bearbeitungs- und Prüfprozessen auf Basis Industrierobotern, Rundtakt- und Linearsystemen Die Insys Industriesysteme AG ist einer der führenden Schweizer Anbieter von Automatisierungslösungen. Sie entwickelt und produziert mit ca. 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter hochwertige Systeme für die Automatisierung von Montage-, Bearbeitungs- und Prüfprozessen. Mit über 850 installierten Anlagen und der Integration von über 650 Industrierobotern ist sie schwergewichtig in den Segmenten Medical/Pharma, Luxusgüter, Elektronik, Consumer und Industrial Goods sowie Automotive vertreten. Insys Industriesysteme AG Buchliweg 12 CH-3110 Münsingen Tel. +41 31 720 77 77 Fax +41 31 720 77 78 www.insys.ch mail@insys.ch MathWorks ist der führende Anbieter von Software für Technical Computing und Model-Based Design für Ingenieure und Wissenschaftler in der Industrie, Forschung und Lehre. Basierend auf MATLAB® und Simulink® bietet MathWorks Entwicklungswerkzeuge und Dienstleistungen zur Lösung anspruchsvoller technischer Problemstellungen für eine Vielzahl von Anwendungsbereichen und Branchen. Weltweit setzen mehr als 1,3 Mio. Anwender Produkte von MathWorks ein, um Forschung, Innovationen, Entwicklung sowie die Lehre in Wissenschaft und Ingenieurwesen zu beschleunigen. MathWorks, mit Hauptsitz in Natick (USA), wurde 1984 gegründet und beschäftigt derzeit über 2800 Mitarbeiter. Die Schweizer Niederlassung befindet sich in Bern. The MathWorks GmbH Murtenstrasse 143 CH-3008 Bern Tel. +41 31 950 60 20 Fax +41 31 950 60 22 www.mathworks.ch info@mathworks.ch Kompetenz in Beratung, Verkauf, Service, Schulung und Inbetriebnahme von Industrierobotern in allen Branchen und Anwendungen. 2001 wurde KUKA Roboter Schweiz gegründet und damit die ganze Dienstleistungspalette etabliert – von Beratung und Engineering über Testcenter und Schulung bis zur 24h-Hotline. KUKA Schweiz unterhält heute ein eigenes Ersatzteillager. Im hauseigenen KUKA College wird nach internationalen KUKA Standards unterrichtet. Ein dichtes Netz von Systemintegratoren garantiert BranchenKnow-how und Kundennähe für alle Bereiche der Schweizer Industrie. Als Technologieführer ist KUKA immer einen Schritt voraus. KUKA Roboter Schweiz AG Industriestrasse 9 CH-5432 Neuenhof Tel. +41 44 744 90 90 Fax +41 44 744 90 91 www.kuka.ch info@kuka-roboter.ch Hochleistungsroboter für alle Produk­ tionsumgebungen. Für jeden Industriebereich, die Kompetenz und das Engagement eines Teams. Seit über einem Jahrhundert steht Stäubli weltweit für Innovation und Qualität, und verfügt über ein breit gefächertes Angebot von Hochleistungsroboter, die mit einer Reihe technischer Highlights überzeugt: kompakte Bauweise, grosse Reichweite, Bestwerte in Dynamik und Präzision. Die Roboter punkten auch unter härtesten Einsatzbedingungen mit maximaler Verfügbarkeit und sind dank ihrer Flexibilität wahre Multitalente für eine Vielzahl von Applikationen. STÄUBLI AG Seestrassse 238 CH-8810 Horgen Tel. +41 43 244 22 66 Fax +41 43 244 22 67 www.staubli.com robot.ch@staubli.com Entwicklung und Herstellung von Maschinenschutz-Trennwandsystemen für Roboter, Produktions- und Förderanlagen. Kern Studer AG verfügt über langjährige Erfahrungen im Bereich Maschinenschutz und arbeitet kontinuierlich an Innovationen und Verbesserungen, um den Kunden einen optimalen, sicheren und flexiblen Maschinenschutz anbieten zu können. Mit der einzigartigen, äusserst intelligenten Konstruktion lassen sich die Maschinenschutzgitter schnell montieren, flexibel erneuern, modifizieren und mit verschiedenen Anwendungen ergänzen. Kern Studer AG Maschinenschutztrennwände Weberrütistrasse 9 CH-8833 Samstagern Tel. +41 44 783 22 44 Fax +41 44 783 22 43 www.kern-studer.ch info@kern-studer.ch Mit einer produktnahen Beratung und einer qualifizierten Vor-Ort-Betreuung unterstützen wir Anwender dabei, das Potential unserer WEISS Produkte für sich voll auszuschöpfen. Aus unserem integrativen Denkansatz – von der Elektromechanik über Software/ Steuerung bis zum Engineering Support – entstehen Komfortlösungen. Hohe Kosteneffizienz und geringer Engineering-Aufwand bei Inbetriebnahme und im laufenden Betrieb. In 4 Schritten zur perfekten Automation – ein Produktportfolio, das hinsichtlich seiner Breite einzigartig ist, von der Basismaschine dem Rundschalttisch über Handlingmodule bis hin zu Gestellen, Platten und mechanischen Sonderlösungen. WEISS Schweiz GmbH Friedhofstrasse 7 CH-2540 Grenchen Tel. +41 32 653 60 10 Fax +41 32 653 60 11 www.weiss-gmbh.ch info@weiss-gmbh.ch Projektierung, Planung und Realisation von schlüsselfertigen, robotergestützten Gesamt- und Teilsystemen. Seit 10 Jahren entwickelt die «marti systeme ag» mit Sitz in Unterägeri (ZG) schlüsselfertige, kundenspezifische Automationslösungen im Bereich Industrierobotik als Generalunternehmer. Anwendungsspezifische Robotergreifersysteme, Robotersonderperipherie, Materialtransportsysteme, sowie Zellensteuerungen zu einem leistungsfähigen Gesamtsystem werden zusammen mit den Partner marti engineering ag – massgeschneidert nach Kundenanforderungen – konstruiert und gebaut. Das Resultat sind innovative und hochwertige Automationsanlagen mit hoher Prozesssicherheit und Produktivität. marti systeme ag Gewerbestrasse 29 CH-6314 Unterägeri Tel. +41 43 388 10 10 Fax +41 43 388 10 11 www.marti-systeme.ch info@marti-systeme.ch Moderne Produktionsstätten müssen strikt gemäss der Maschinenrichtlinie gesichert sein und gleichzeitig auto­ risiertem Personal reibungslosen Zugang zu den Maschinen ermöglichen. Auf Grund eines modularen Systems – zusammen­ gesetzt aus Standardelementen – bietet TROAX für jede Anwendung eine optimale und kosteneffiziente Lösung an. Die effizienten TROAX-Sicherheitszäune müssen eine sehr anspruchsvolle Aufgabe erfüllen, nämlich den Gefahrenbereich abzusichern. Die Systeme von TROAX wurden sorgfältig entwickelt und geplant, um grössten Anforderungen zu genügen. Nicht zuletzt auf Grund des Feedbacks der Kunden und der Mitarbeitenden von TROAX ist es möglich, ein stabiles und intelligentes System in diesem Marktsegment anzubieten. Troax Schweiz AG Feldmoosstrasse 12 CH-8853 Lachen Tel. +41 52 740 03 36 Fax +41 52 740 03 37 www.troax.com gian-marco.pazeller@troax.com Kompetenz in der Realisierung / Greiferkonstruktion und Bau kompletter Automatisierungssysteme im Konsum­ güterbereich mit Robotern. moveline AG wurde im Herbst 2002 als Aktiengesellschaft gegründet und hat ihren Sitz in Affoltern am Albis. Unser hochmotiviertes Team schöpft aus einem breit abgestützten, in jahrelanger Praxis auf nationaler und internationaler Ebene erarbeiteten Fachwissen, aus den Bereichen Maschinenbau, Robotik, Elektrotechnik, Elektronik, Programmierung/Softwareentwicklung, Greiferkonstruktion und Greiferbau, Montage, Inbetriebnahme sowie Projektmanagement und Controlling. moveline AG Obstgartenstrasse 19 CH-8910 Affoltern a/A Tel. +41 44 762 61 00 Fax +41 44 762 61 19 www.moveline.ch info@moveline.ch Kompetenz in der Beratung und Anwendung von Komponenten für Automation, Industrial Handling und Robotik. Im Geschäftsbereich Spanntechnik werden Spannbacken, Drehfutter, Werkzeughaltersysteme, hydro-dehntechnische Lösungen, stationäre Spanntechnik und Magnetspanntechnik angeboten. Der Geschäftsbereich Greifsysteme fertigt und vertreibt Greifmodule, Drehmodule, Linearmodule, Roboterzubehör, Komponenten für die Modulare Montageautomation und Greifsystemlösungen. Der dritte Geschäftsbereich ist die SCHUNK electronic solutions. SCHUNK Intec AG Im Ifang 12 CH-8307 Effretikon Tel. +41 52 354 31 31 Fax +41 52 354 31 30 www.ch.schunk.com info@ch.schunk.com Bachelorstudien in Informatik, Elektronik, Mechanik und Betriebswissenschaft / Masterstudien in Mechatronik und Automatisierung (MSE) / Entwicklungsprojekte mit der Industrie Die Aktivitäten der Fachhochschule der Südschweiz - SUPSI umfassen vier Hauptbereiche: Hochschulausbildung (Bachelor und Master in Informatik, Maschinenbau, Elektrotechnik und Wirtschaftsingenieurwesen), Weiterbildung, angewandte Forschung und Dienstleistungen für Unternehmen und regionale Einrichtungen. Das Department innovative Technologien ist vor allem im Bereich Ingenieurwissenschaften aktiv. Die Forschungsinstitute des Departementes garantieren dabei den Know-how-Transfer zum regionalen Industrie- und Wirtschaftssektor durch eine hohe Projektaktivität. SCUOLA UNIVERSITARIA DELLA SVIZZERA ITALIANA Dipartimento Tecnologie Innovative Galleria 2 CH-6928 Manno Tel. +41 58 666 65 11 Fax +41 58 666 65 71 www.supsi.ch/dti dti@supsi.ch Kompetenzen in F&E und Dienstleistung; für Industrieroboter und für automatisierte Systeme. Spezialisiert auf kogni tive Prozesse und die Implementierung in der realen Welt (Wissenstechnik). Mit 2000 Studierenden ist die Hochschule für Technik und Wirtschaft, HEIG-VD, die grösste Partnerschule der Fachhochschule Westschweiz (HESS-SO). Die Schulgebäude befinden sich in Yverdon-Les-Bains, wo die HEIG-VD auch bestens in die regionale Industrie und Wirtschaft integriert ist. www.heig-vd.ch Neben der Ausbildung, ist der HEIG-VD, die Forschung & Entwicklung und der Technologietransfer sehr wichtig, dies wird in Synergie durch das Zentrum für Studien und Technologietransfer unterstützt. www.cett.ch HEIG-VD Route de Cheseaux 1 CP 521 CH-1401 Yverdon-les-Bains Tel. +41 24 557 63 30 www.heig-vd.ch

23
die Letzte ALs Abonnent/in registrieren Falls Sie das aktuelle swissRobotics.net- WebAzine regelmässig erhalten möchten, registrieren Sie sich hier. impressum Herausgeber swissT.net Sektion 42 · Industriestrasse 4a · CH-8604 Volketswil Telefon +41 44 947 50 90 · www.swisst.net · info@swisst.net Koordination Redaktionsmitglieder der Sektion 42 · info@swisst.net Realisation Die Marketing-Manufaktur AG · CH-8406 Winterthur · info@dmmag.ch Bildnachweis bachmann engineering ag · FANUC Switzerland · Güdel AG · Insys Industriesysteme AG KUKA Roboter Schweiz AG · STÄUBLI AG · shutterstock Irrtum und technische Änderungen vorbehalten swissRobotics.net 1 – 2014

24
dAs schwerpunktthemA der nächsten AusgAbe: Innovation durch Automation Für moderne Roboter gibt es fast unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten – und sie erledigen ihre Aufgaben präzis und effizient. Der Fortschritt in der Industrierobotik führt zu immer einfacheren Prozessen und höherer Produktivität, zu neuen Wegen in der Fertigung und zur Entwicklung innovativer Produkte, die ohne Automatisierung nicht zu konkurrenzfähigen Preisen hergestellt werden könnten. Die Plattform für interaktive digitale Magazine: die Letzte